Mini-Welpentreffen

Diese Woche trafen überraschend ein paar Fotos bei mir ein mit dem Untertitel „Überraschung“. Dass Yvonne und Tiziana mit Sanjay und Spidy nach Belgien fahren wollten, hatte ich noch im Hinterkopf, aber dass sie sich dann direkt mit Fabienne, Papa Gustave und Oma Femi und auf dem Rückweg noch mit Sissi und Gudrun treffen würden, das wusste ich nicht.

Ich habe mich sehr gefreut, als die Fotos bei mir ankamen und bin sehr glücklich darüber, dass meine Welpenbesitzer so einen tollen Draht zueinander haben. Es ist unglaublich schön, dass ich nach wie vor auf dem aktuellen Stand gehalten werde, ganz oft Bilder meiner Schützlinge sehen darf und auch die Entwicklung fast live mitbekomme. Ihr seid großartig, danke, danke, danke!

Sanjays 2. Ausstellung

Am 04.10. wurde Sanjay (No Gravity A Dream Comes True) bei der ASCS Clubshow in Grenchen das zweite Mal in der Jüngstenklasse ausgestellt. Richter H.U. Häberli gab ihm ein Vielversprechend und belohnte ihn mit dem 2. Platz. Herzlichen Glückwunsch an Yvonne!

Augenuntersuchung Pika

Im Rahmen der CACIB Leipzig war es möglich einen Hund beim DOK-Arzt vorführen und augenuntersuchen zu lassen. Da wir also eh da waren und es auch einen Messerabatt gibt, nutzten wir die Möglichkeit direkt und stellten Pika vor.

Sie ist nach wie vor frei von allen erbl. Augenerkrankungen.

11953148_932436830156096_6464294337659901450_n

Die ersten Shows für Sanjay & Engine

Am 23.08.2015 war es so weit und die ersten beiden aus dem Wurf wurden auf einer Show präsentiert. Sanjay wurde von Yvonne in Donaueschingen im Rahmen des Aussie Only Weekends ausgestellt und Engine wurde auf der CACIB Leipzig vorgeführt. Beide starteten in der Jüngstenklasse.

Bericht von Yvonne: „Auch wir sind zurück vom Aussie-Weekend in Donaueschingen. Dieses Jahr durfte ich endlich auch mit meinem Aussie mitmachen und war nicht „nur“ Zuschauer mit Sheltie-Hirkani. Sanjay hatte heute seine Premiere im Ring und hat dies super gemeistert. Ein bisschen aufgedreht war er, schließlich konnte er gut und lange schlafen 😉 und daher hatte es ein paar Galopp-Sprünge drin. Zum Schluss gab es aber doch eine Schleife und ein Vielversprechend 3 (von 4) und ne schöne Wurst 😉 Auch am Samstag war er schön ruhig am Agility-Ring und schaute ohne Lärm zu (nicht wie Hirkani 😉 )“

Zu Engine: Engine erreichte ein Versprechend und den 2. Platz (2 Hunde). Sie hat heute eindeutig gezeigt, dass sie in die Fußstapfen ihrer Eltern treten will. Da ich als Ringhelfer tätig war, somit nicht selbst ausstellen durfte und auch nicht im Ring bleiben konnte, während ein Hund, der meinem Mann gehört, ausgestellt wird und André nicht selbst ausstellen will, wurde sie von Josefine Junge ausgestellt (Danke!!). Engine hat Josefine nie vorher gesehen, das hat ihr aber gar nichts ausgemacht und sie war unglaublich aufmerksam und brav!!
Auch dass sie 3 Männer (Richter + 2 Anwärter) richteten und eben auch anfassten, machte ihr gar nichts aus.
Die Bewertung ist richtig gut geworden! Ich bin so stolz auf unsere rote Bete!! Auch das drumherum beeindruckte sie gar nicht.

Bereits ein halbes Jahr…

… ist es her, dass die 7 Zwerge das Licht der Welt erblickt haben. 6 Monate ist dieser besondere Tag schon her. Ein Tag, der mir für immer ein Lächeln auf die Lippen zaubern wird. Der Tag, an dem Pika 7 wunderschönen Aussiewelpen das Leben geschenkt hat. Wie die Zeit nur verrennt… .
Alle 7 haben sich zu wunderschönen Junghunden entwickelt. Ich freue mich sehr, dass ich von den Besitzern immer up-to-date gehalten werde, so macht das unendlich Spaß und ich freue mich „meine Babies“ aufwachsen zu sehen.

Zum 6. Monatigen habe ich alle Seiten der Kleinen aktualisiert.

4 Monate schon!

Unser A-Wurf ist nun auch schon 4 Monate alt. Deshalb wird es mal wieder Zeit für neue Bilder zu sorgen. Deshalb habe ich die einzelnen Seiten aktualisiert. Die weiteren Gewichtsdaten kommen ggf. heute Abend. Mein Internet will grad nicht so wie ich. 😉

Nach wie vor entwickeln sich alle so wie ich mir das gewünscht habe. Es ist so schön, dass der Kontakt auch nach 4 Monaten noch so intensiv ist und ich ganz oft neue Bilder und Berichte sehen/lesen darf. Danke an euch alle. Ihr macht das Abenteuer 1. Wurf zu einem wunderschönen Erlebnis!

Pika ist auch topfit. Nur das Fell muss wieder schön werden. Aber das ist ja normal. Wird schon wieder und bald sieht sie dann nicht mehr aus wie ein junger Kurzhaarborder. 😉

Ich freue mich jetzt schon drauf hoffentlich alle nächstes Jahr zum Welpentreffen zu sehen. <3

 

Neues von den Welpis

Nun sind die Kleinen schon über 11 Wochen alt. Sie haben sich alle super in ihren neuen Zuhause eingelebt, sind voll integriert und aus dem Leben ihrer Besitzer nicht mehr wegzudenken. Ich bin so glücklich, dass ich nur positive Rückmeldungen bekomme. Alle sind super souverän, haben kein Problem mit irgendwas. Sind einfach cool und lässig. Jeden Tag bekomme ich Neuigkeiten und Fotos meiner Babies, über die ich mich unendlich doll freue.

Neue Fotos findet ihr auf den jeweiligen Seiten.

Tschüss, June // Eine schöne Zeit ist vorbei…

Und nun hat uns auch die letzte in ihr neues Zuhause verlassen. Tschüss June, No Gravity’s A Little Piece Of Heaven, mein kleiner Mali, du Raptor. Du wirst mir fehlen!

Viel Spaß in deinem neuen Zuhause bei Gudrun und Onkel Yukon. Du wirst es da super toll haben. June wird auf jeden Fall irgendwann im Obedience anzutreffen sein.

11150670_874117042654742_5803939608076853814_n

Jetzt wird es ruhig. Gott sei Dank bleibt die kleine Engine bei uns. Sonst würde mich die Stille wohl irre machen.
Nun ist das Abenteuer des ersten Wurfes auch vorbei. Eine unglaublich schöne Zeit.
Vor einem Jahr steckten wir bereits mitten in den Vorbereitungen: Ausstellung, Körung, Zuchtnamen beantragen usw.
Dann kam die Deckrüdensuche, wo ich von Pikas Züchterin auf den wundervollen Gustave hingewiesen wurde. Schnell war für mich klar, dass er genau das ist, was ich mir für meinen Wurf wünsche. Danke Silvia!
Dann haben wir ihn das erste Mal besucht – und direkt verliebt und schließlich ging die Wartezeit los.
Früher als erwartet wurde Pika läufig, wir fuhren zu Weihnachten zum Decken, alles klappte wunderbar. Die Trächtigkeit verlief ohne Probleme.
Und dann kam DER Tag. Der 20.02.2015. An diesem Tag erblickten unsere 7 Schätze das Licht der Welt: ein Traum wurde für mich wahr. Alles ging problemlos. Pika meisterte die Geburt wunderbar und ohne Hilfe.
Es folgten wunderschöne Wochen. Welpen von Anfang an zu begleiten, das ist wirklich eine einmalige Erfahrung.
Nun ist das Kapitel geschlossen. June hat sich gerade auf den Weg in ihr neues Zuhause gemacht.
Mit jedem Welpen ist auch ein Stück des Herzens gegangen. Ich bin unendlich stolz auf diesen tollen Wurf und ich weiß, dass alle neuen Besitzer glücklich mit ihren No Gravity’s sind.
Um allen Fragen entgegen zu wirken: es war Pikas einziger Wurf. Es wird keinen zweiten Pikawurf geben. Sie hat uns ihre besten Welpen geschenkt.

Ich bin so stolz auf diesen Wurf. So glücklich mit ihrer Entwicklung. So aufgeschlossene, freundliche, taffe Welpen, die den Trieb ihrer Eltern geerbt haben. Ich freue mich darauf sie alle irgendwann wieder zu sehen. :‘)

Takenya ist ausgezogen

Nun sind nur noch zwei Welpis hier. Heute Morgen kam Sissi mit Begleitung hier an und hat Takenya abgeholt. Das Strahlen von Sissi hat mich sehr gefreut, auch wenn es mir sooo schwer fiel, als sie die Kleine ins Auto gehoben hat. 🙁 Das Wölfchen wird mir hier auf jeden Fall fehlen! Sie lebt nun mit Tante Bounty, Aussieoma Maxi und Tigeroma Ronja zusammen in Hessen und wird auf jeden Fall irgendwann im Hundesport anzutreffen sein!

10635799_869855419747571_2266545952374726467_n

Hier ist es nun noch ein Stücken ruhiger. June und Engine sind wirklich brav und alles funktioniert prima. Die nächsten zwei Tage verbringen wir nun beim Turnier. 🙂

 

Und da waren’s nur noch 3..

Und nun sind die 8 Wochen schon vorbei… . Seit Samstag ist also nur noch die rote Bande hier. Komisch ruhig, anders. Das Leben ist irgendwie wieder normal geworden, nicht mehr so sehr an die Welpen gekettet. Wir kehren in eine Art Normalzustand zurück. Ich habe letzte Nacht sogar 6 Stunden schlafen können, ohne dass die Welpen wach geworden sind. 🙂
Es war eine wunderschöne Zeit. Anstrengend, intensiv, lehrreich, schön, spannend. Mein erster Wurf und nun sind 4 schon ausgezogen. Vor einem Jahr waren wir mitten in den Vorbereitungen und jetzt ist wieder alles vorbei. Ich freue mich für die neuen Welpenbesitzer, es war super schön mit euch. Die legendären Skype-Abende werde ich nie vergessen und irgendwie auch vermissen – aber vielleicht machen wir das ein Mal monatlich. 😀

Fazit: Ich bin super glücklich mit dem ganzen Wurf. Genau so habe ich sie mir gewünscht: Aufgeschlossen, freundlich, triebig (okay, da übertreiben sie es im Moment vielleicht sogar ein wenig *auf die offenen Hände und kaputte Hose schau* :D), keine Angst vor anderen Hunden. Gezeigt wie unerschrocken sie sind haben sie auf jeden Fall als Turnierbegleiter letzten Sonntag.

Man muss unsre Pikachu/Gustaves einfach lieben. Auf jeden Fall hat jeder von den Kleinen einen Teil von meinem Herzen mitgenommen…