Wurftagebuch | No Gravity Aussies

Wurftagebuch

20.02.2015 Pika schenkt ab 8.30 Uhr 7 (3/4) wundervollen Welpen das Leben. Ab nun an geht es weiter im Welpentagebuch.

DatumGewichtBauchumfangTemperatur
30.12.2014 (6. Tag)19,5 kg--
23.01.2015 (32. Tag)20,2 kg55 cm-
29.01.2015 (38. Tag)21,1 kg57 cm-
03.02.2015 (43. Tag)22,0 kg61,5 cm-
09.02.2015 (49. Tag)22,5 kg64,7 cm.
12.02.2015 (52. Tag)22,8 kg65,5 cm37,2°C
15.02.2015 (55. Tag)23,0 kg69,5 cm 37,5°C
16.02.2015 (56. Tag) -70,0 cm37,5°C
17.02.2015 (57. Tag)--37,0°C


17.02.2015

10363686_831882980211482_4056121666052971914_n

Tag 57


16.02.2015 Abends geht nun immer richtig die Post ab bei den Welpis. Sie strampeln, was das Zeug hält. <3

10460789_831417723591341_1745763692305799917_n

Tag 56


15.02.2015 

IMG_0895_bearbeitet

Tag 55


07.02.2015

IMG_0885_bearbeitet

Tag 47


03.02.2015

IMG_0817_bearbeitet

IMG_0819_bearbeitet

Tag 43


02.02.2015 IMG_0804_bearbeitet

IMG_0813_bearbeitet

Tag 42


31.01.2015

IMG_0693_bearbeitet

Tag 40

„Die Knochen verstärken sich. Die Welpen können nun leicht unter der Bauchdecke ertastet, jedoch noch schlecht gezählt werden. Die Haare am Bauch der Hündin fallen aus.“ (welpen.de)


29.01.2015 Zweite Herpesimpfung

IMG_1541

38. Tag,
„Die Ausbildung der Organe ist abgeschlossen. Die Föten sehen nun aus wie Hunde. Kopf und Rumpf sind unterscheidbar. Das Geschlecht ist bestimmbar. Die Fellfarbe beginnt sich zu entwickeln. Der Herzschlag der Föten ist per Stetoskop hörbar. Die Zitzen der Hündin werden dunkler und schwellen an.“ (welpen.de)


21.01.2015 Auch Woche 4 liegt hinter uns. Die Figur geht langsam auseinander und man sieht ihr mittlerweile an, dass da was in ihrem Bäuchlein wächst. „Zehen, Barthaare und Krallen beginnen sich zu entwickeln.“ (welpen.de)

10406676_818193664913747_5227198279558729457_n


 

16.01.2015 Ultraschall-Termin: Wir erwarten Mitte/Ende Februar Welpen. 😀

12.01.2015 Woche 3 liegt hinter uns. Wir haben den US-Termin vorverlegt, irgendwie haben wir uns da verrechnet. SPANNUNG!!! 😀 Pika schläft unglaublich viel und möchte ununterbrochen mit uns kuscheln, was manchmal etwas anstrengend sein kann. 😉

05.12.2014 Die zweite Woche haben wir nun auch hinter uns. Pika ist irgendwie kuschliger und verfressener.

30.12.2014 Heute waren wir zum Herpes-impfen. Dabei hab ich sie auch gleich noch mal gewogen: 19,5 kg als Ausgangsgewicht. Außerdem haben wir den Termin für den US gemacht (s.o.).

28.12.2014 Die erste Woche haben wir bald geschafft. Die Zeit zieht sich wie Kaugummi. Es heißt Geduld haben, was mir natürlich (Ironie on) seeehr leicht fällt (Ironie off). Pika ist wie immer.
Sollte alles geklappt haben, dann entwickeln sich die Eizellen nun zu Blastocyten (embryonale Zellen).

25.12.2014 3 Tage nach dem ersten Deckakt

1545562_801390333260747_7044068234053192358_n 10882294_801390353260745_2717813581126757162_n

24.12.2014 Wir sind auf dem Heimweg. Heute Morgen wurde Pika ein weiteres Mal von Gustave gedeckt. Nun heißt es warten. Mitte Januar werden wir sehen, ob wir in ca 63 Tagen kleine Pikas erwarten.

Merry Christmas!

22.04 Uhr Wir liegen totmüde, aber glücklich, im Bett. Pika wurde von Gustave gedeckt. :)) Morgen schauen wir uns Brüssel oder Mons an.

15.36 Uhr Der Wert liegt bei 15,6.

22.12.2014 Wir sind unterwegs. Heute Morgen musste Pika noch Blut für den Progestorontest lassen, danach sind Patrick und ich direkt los. André und Taxi haben nun frauenfreie Zeit. Je nach Wert entscheiden wir, ob Pika bereits heute gedeckt wird.

20.12.2014 Progestoronwert von Freitag liegt bei 2,4. Das Wochenende verbringen wir also noch Zuhause. Am Montag Morgen fahren wir zum nächsten Blutabnehmen, düsen dann im Anschluss direkt nach Belgien. Je nach Ergebnis wird Pika dann am Montag gedeckt. Mal schauen, ob wir Weihnachten Zuhause verbringen 😉

15.12.2014 Der Progestoronwert liegt bei 0,27. Am Freitag Morgen machen wir den nächsten Test. Ein Wert von ca 10 gibt die Ovulation an.

14.12.2014 Pika ist, wie man sich fast denken kann, seit 09.12. läufig. Ich hatte es ja irgendwie geahnt, war dann aber doch relativ überrascht, dass sie doch so schnell läufig wurde. Am Freitag waren wir schon bei unserer neuen Tierärztin, die sich mit dem Thema Läufigkeit/Trächtigkeit gut auskennt. Ab Morgen (Termin 9.30 Uhr) beginnen wir mit den Progestorontests… ich denke, dass wir kommendes WE in Belgien verbringen werden. 🙂

09.12.2014 … 😀 …

30.11.2014 Pika markiert was das Zeug hält… ich tippe auf Januar. 😉

11.11.2014 Pika haart ab. Meistens dauert es dann noch um die 2 Monate. 🙂

16.09.2014 Heute haben wir Gustave kennen gelernt. Gustave übertrifft meine Erwartungen. Er ist einfach nur genial!

09.09.2014 Pikas Papiere mit der ZZL sind wieder bei uns. Somit haben wir den letzten bürokratischen Schritt fertig.

31.08.2014 Wir haben die Bestätigung für den Zuchtnamen!! 🙂 Nun ist der Name „No Gravity“ für uns geschützt… Yeaaah! 🙂

15.08.2014 Es gibt mal wieder Neuigkeiten: Die Bestätigung für Gustave ist eingetroffen. Sonst aber leider nichts weiter.

25.07.2014 Der Antrag für Gustave als Deckrüden an den CASD ist abgeschickt.

19.07.2014 Heute kam mal wieder Post vom CASD. Pika darf nun die Titel AA3 AJ3 OB CHR CHR I und CHR II tragen.

10.07.2014 Nach ewigem Hin und Her ging es nun endlich zur jährlichen Augenuntersuchung: Pika ist frei von jeglichen Augenerkrankungen.

02.07.2014 Nichts Neues. 🙂

24.06.2014 Heute kam das Dokument von Optigen, somit kann ich also jetzt alles abschicken. Dann müssen wir nur noch auf die Bestätigungen warten…

17.06.2014 Heute kam das Ergebnis vom CEA: sie ist nicht betroffen, trägt jedoch das Gen. Somit darf sie nicht mit einem CEA Träger gepaart werden. Da Gustave CEA frei ist, haben wir hier also kein Problem. 🙂

Pika und ihre Nachkommen werden als CEA-Träger nicht an CEA erkranken.

14.06.2014 Pika wurde heute zur Zucht zugelassen. Zusammen mit dem CEA Ergebnis (was leider noch nicht da ist), kann ich dann die ZZL beim CASD einreichen.

10.06.2014 Auch die letzten Ergebnisse von Laboklin sind da: MDR1 +/+; PRA N/N. Nun müssen wir nur noch auf das Ergebnis aus den USA warten…

04.06.2014 Das nächste Ergebnis ist da: Pika ist HSF4 genetisch frei.

03.06.2014 Heute bekamen wir die Nachricht, dass der CEA Test endlich in den USA eingetroffen ist. Außerdem fand die Zuchtstättenabnahme statt und Annett hatte nichts zu bemängeln. 🙂 Morgen kann ich dann endlich den Antrag auf den Zuchtnamen auf Reisen schicken.

02.06.2014 Das erste Ergebnis ist da. Degenerative Myelopathie N/N: Kein Träger und nicht betroffen. 🙂

26.05.2014 Wir warten auf die Ergebnisse der Gentests…

16.05.2014 Was haben wir bisher alles gemacht? Pika ist ihre Ausstellung gelaufen und hat das erforderliche SG bekommen. Somit konnte ich sie für die Körung am 14.06. in Hanau anmelden. Ich habe die Zuchtstättenabnahme beantragt, unsere Zuchtwartin wird mich in den nächsten Wochen besuchen, somit geht mein Zwingername in die Eintragung. Pikas Blut für die Gentests wird Montag abgeschickt. Sie wird auf CEA, PRA, DM, MDR1 und HSF4 getestet. Somit hat sie dann alle erforderlichen Gesundheitsauswertungen für die Zuchtzulassung, die ich nach der Körung beantragen kann. Aufgrund ihrer letzten sportlichen Ergebnisse hat sich ihr Zuchtname verlängert. Sie darf sich nun

Wildsong’s Ice Breaker BH AA1 AJ1 AA2 AJ2 RH-F AD

nennen. Ihre Name wird bald noch um die AA3, AJ3, OB, CHR1, CHR2 und CHR3-Titel erweitert. Ist dann schon ein ganz schön langer Name für so ein kleines, süßes Prinzesschen.